Programmhistory

ORIGINALE 
SYSTEMANFORDERUNGEN:

- ATARI ST/STE/TT
- 1 MB RAM
- doppelseitige Floppy
- Farbmonitor
- Tastatur
- Maus

MINIMALE PC 
SYSTEMANFORDERUNGEN:

- Windows 95/98/ME/XP/Vista/7
- Pentium Prozessor 300 MHz
  (450 MHz empfohlen)
- 16 MB RAM
  (empfohlen 32 MB RAM)
- Grafikkarte mit 2 MB RAM
  (4 MB empfohlen)
- Direct X 5.0 oder höher
- DirectX-kompatible Soundkarte
- Tastatur
- Maus
- ca. 804 KB Speicherplatz
  auf der Festplatte
- Atari ST TOS Emulator
(zum Beispiel die Steem Engine http://steem.atari.st)

Beschreibung zu Droid 3:

Droid 3 ist ein Action Spiel.

Nachdem unser Droid
(mit dem unaussprechlichen Namen)
"Harwaloptikusdroidusdanebikus"
die Abenteuer aus DROID II überstanden hat ist er nun arbeitslos und ziemlich verwirrt (er trinkt Milch anstatt OEL zu seiner Wartung).
Aber das kann sich schnell ändern denn ... in XNOPOFHEIM sind zwei verfeindete Firmen ansässig, die sichgegenseitig das Leben schwer machen.
Harwaloptikusdroidusdanebikus kann in ihre Dienste treten und sich so seine geliebte MILCH redlich verdienen.
Die Job's sind relativ einfach zu erledigen.
z.B. ZIP gibt ihm den Auftrag 30 Plakate in der Stadt aufzuhängen und 25 Plakate der Konkurrenz (ZOP) ...ähem sanft zu entfernen
oder ZOP gibt ihm den Auftrag 18 Plakate in der Stadt aufzuhängen und 30 Plakate der Konkurrenz (ZIP) ... sagen wir mal diskret zu entfernen.

Das war's auch schon .........

Wir wünschen viel Vergnügen bei Droid III.


(siehe auch Presseberichte)

zum kostenlosen download von Droid 3


droid31 droid32
Was soll ich nur machen ??? Aha ich nehm mal bei ZOP nen Auftrag an ...

droid33 und reiße ein paar Plakate von ZIP ab !!!


zurück zum Anfang       Copyright Info